ende
0
In Real Brides/ Styled Shoots

Wilbirg & Jason | After wedding styled shoot in Brooklyn, New York

Hallo aus New York City! Fredrik und ich sind gerade zum allerersten Mal in der Stadt, die niemals schläft. Und sie ist genauso, wie ich sie mir immer vorgestellt habe. Die Gebäude sind hoch, die Menschen freundlich und hilfsbereit, die Stadt schläft wirklich nie und es ist immer etwas los. Nachdem ich viele Jahre lang meine hier gedrehten Lieblingsfilme und –serien verfolgt habe, wie Sex and the City, Der Teufel trägt Prada, Kevin allein in New York, Friends und 30 Rock (um nur einige zu nennen), war es beeindruckend, die Stadt endlich auch mal mit eigenen Augen zu sehen. Einerseits fühlt sich die Stadt sehr vertraut an, weil ich so viele Orte schon unzählige Male auf der Leinwand gesehen habe, andererseits fühlt sie sich auch überwältigend und riesengroß an. In jedem Fall ist NYC wahnsinnig imposant! Und weil mich hier die Muse geküsst hat, wollte ich Dir heute unbedingt auf dem Blog die Fotos eines fantastischen Shootings zeigen, das hier in New York mit unserem Partner Wedding Box stattgefunden hat.

Als Wilbirg und Jason heirateten, haben sie sich nur im kleinsten Kreis in der New York City Hall das Ja-Wort gegeben, ohne große Feier und ohne Hochzeitsfotografen.

Unser Partner, Wedding Box, hielt das für eine perfekte Gelegenheit – und hat ein Team aus Hochzeitsdienstleistern zusammengetrommelt, die Wilbirg und Jason’s Traumhochzeit in Form eines inspirierenden Fotoshootings noch einmal neu inszeniert haben. Das sehr intime Shooting fand an einem der schönsten Orte in Brooklyn statt, mit traumhaftem Blick über die Skyline der Stadt, die niemals schläft.

Der Shooting-Tag begann im Loft, wo Braut und Bräutigam bei einem gemeinsamen Frühstück den Morgen begrüßt und die Vorfreude auf den Tag genossen haben.

Wilbirg traf anschließend unser Model (die Trauzeugin), die ihr beim Ankleiden und Entspannen zur Seite stand. Jason konnte in der Zwischenzeit noch ein bisschen durchatmen, Zeitung lesen und sich dann ebenfalls ankleiden. Beide waren nervös und voller Aufregung, weil sie sich nie zuvor in Brautkleid und Hochzeitsanzug gesehen hatten.

Wilbirg’s Make-upwar sehr natürlich und ihr Haar ein wenig verwuschelt, genauso wie sie es sich gewüncht hatte. Unser Golden Beauty-Haarschmuck verlieh dem ganzen Look noch das gewisse glitzernde Etwas. Die beiden verließen das Appartement getrennt voneinander, um sich draußen in besserem Licht zum ersten Mal im Hochzeitslook gegenseitig in Augenschein zu nehmen.

Als Jason Wilbirg endlich sah, erzählte er uns, dass sie sogar noch schöner aussah, als er sich das vorgestellt hatte. Wenn diese beiden sich ansehen, sieht man sofort, wie verliebt sie ineinander sind. Es wurden noch ein paar Fotos von den beiden gemacht, bevor es auf zur Location ging.

Wilbirg stammt übrigens aus Österreich – genau wie fast alle aus ihrem helfenden Team von Wedding Box! Das war aber nur einer der Gründe, warum das Paar so begeistert von dem Fotoshooting war. Der andere war die beeindruckende Location mit Blick auf Manhatten. Ganz ehrlich, dieser Ausblick ist einfach etwas ganz Besonderes, vor allem wenn man ihn über den Tag hinweg in wechselnden Lichtverhältnissen erleben kann.

Als das Brautpaar die Location betrat, haben wir für die Fotos eine Menschengruppe als “Familie und Freunde” zusammengestellt, die zusammen mit dem Zeremonienmeister vor der Location auf sie warteten. Es war ein herrlicher Herbsttag, noch nicht zu kalt und perfekt für eine Hochzeit unter freiem Himmel. Milder Sonnenschein und absolut windstill, einfach ein Traum! Ruth Muzio, eine unserer Lieblingsfloristinnen in New York, hat den Brautstrauß und den Blumenschmuck für die Location entworfen. Es war mal etwas völlig anderes – farbenfroh aber sehr elegant mit originellen Vintage-Elementen. Statt eines klassischen Blumenbogens designte sie zwei große Blumenarrangements, durch die man einen idealen Blick auf die Skyline im Hintergrund hatte.

Das warme Herbstlicht passte perfekt zu den zarten Lavendel-, Grün- und Beerentönen. Der Tisch war mit Blumen und in Goldtönen eingedeckt, nicht zu ordentlich aber stimmungsvoll arrangiert mit Steinen als Namensschildern. Die Tischnummern waren auf Acrylglas verewigt und anstelle einer Hochzeitstorte hatten wir uns für einen Berg aus Donuts entschieden, da die Braut ein großer Donutfan ist, seit sie in die USA gezogen ist.

Wir haben versucht, jedes Detail einzubinden, das auch bei einer echten Hochzeit nicht fehlen darf, so dass die beiden diesmal eine Traumhochzeit MIT Erinnerungsfotos erleben konnten, auf denen alles für die Ewigkeit festgehalten wurde – inklusive ihres Tanzes unter dem Sternenhimmel mit New York City im Hintergrund. Einfach traumhaft schön, oder?


Fotografie MANUELA KALUPAR | Organisation WEDDING BOX | Hochzeitsplanung WEDDING PLANERY | Hochzeitsplanungs-Assistenz HOCHZEITSGESELLSCHAFT – KATHARINA FRICK | Dekoration & Styling MELANIE SHARMA WEDDING DECOR & STYLING | Brautkleid ANNA KARA | Brautmodengeschäft FEINSTENS| Haarschmuck & Ohrringe JUVELAN| Floristik QUATRE COEUR| Papeterie CECI NEW YORK | Haare & Make-Up YOUR CHOICE VIENNA ORGANIC MODERNISM| Ausstattung SMITH PARTY RENTALS| Videographer TOM & NENA WEDDING FILM | Location W LOFT – BK VENUES|  Braut & Bräutigam WILBIRG HICKEY & JASON HICKEY | Ringe ROSA MARLENE | Outdoor Lounge ORGANIC MODERNISM | Hinter den Kulissen NANI & PAUL PHOTOGRAPHICS | Model SONJA PETRKOWSKY

 

 

No Comments

Leave a Reply