ende
0
In Behind the scenes

Warum Produktfotografie wichtig ist für uns

Erinnerst Du Dich noch an den Tag, an dem Du Deine erste Kamera gekauft hast? Ich erinnere mich noch ganz genau, vor allem wie ich mich einst gefühlt habe. Die Freude, die ich spürte, weil ich nun sicher war, dass allein weil ich diese gute Kamera habe, wird sie automatisch gute Fotos für mich machen. Du kannst Dich vermutlich auch damit identifizieren, wenn ich Dir sage, dass es eine große Enttäuschung war, als ich meine allerersten Fotos gemacht habe. Ich machte mich sofort auf der Suche nach Tipps und Tricks, um meine fotografischen Fähigkeiten zu verbessern. In erster Linie wollte ich natürlich herausfinden, wie ich meinen Schmuckdesigns, meistens sehr zart und voller Details, am besten fotografiere. Eine sehr anspruchsvolle Aufgabe! Im Laufe der Jahre investierte ich in ein sehr gutes Objektiv, einige Softboxen (die ich grundsätzlich nicht mehr nutze, da mit natürlichem Licht zu fotografieren tausendmal schöner ist) und ich habe unzählige Stunden damit verbracht, Youtube anzuschauen, nach Antworten auf Google zu suchen und überhaupt zu recherchieren, wie ich diese Aufgabe am allerbesten meistern kann. Tagelang habe ich mit meiner Kamera ausprobiert und experimentiert in der Hoffnung und mit dem Ziel, dass die Fotos, die ich vom Schmuck mache, Dich glücklich machen wenn Du sie Dir anschaust, und hoffentlich ein Gefühl oder zumindest ein Eindruck geben, wie das Design im wirklichen Leben ist.

Manchmal muss man aber raus aus der Google- und Youtube-Blase und woanders hingehen um sich weiter zu entwicklen und neue Inspiration zu bekommen. Und genau das habe ich am Freitag vor zwei Tagen gemacht. Die wundervolle Fotografin Katja Heil, mit ihrem bezaubernden Blog und Online-Shop Fräulein K. sagt Ja!, veranstaltete zum zweiten Mal einen Fotografie-Workshop. Katjas Arbeit folge ich schon seit mehreren Jahren, und zusammen mit Fredrik hatten wir auch mehrmals das Vergnügen, unsere Schmuckstücke auf ihrem Blog präsentiert zu bekommen. Diesmal habe ich es einfach gewusst, jetzt ist der richtige Zeitpunkt bei ihrem Workshop teilzunehmen und meine Fähigkeiten zu verbessern. Bin ich froh, dass ich diese Entscheidung getroffen habe! Es war eine kleine Gruppe von lieben Menschen, und somit gab es jede Menge Platz für alle unsere Fragen. Katja begann den Tag mit den grundlegenden Kamera-Einstellungen / Basics, warum ein Foto für das Auge interessant ist und wie man mit gutem Styling die Bilder harmonisch arrangieren samt wie man diese auf eine sehr effiziente Art und Weise mit Adobe Lightroom bearbeiten und speichern kann.

Meine größte Herausforderung ist definitiv die Tatsache, dass ein Großteil meiner Schmuckstücke die ich herstelle, nicht einfach zu fotografieren sind. Es hat mir aber wahnsinnig viel Freude gemacht, über die verschiedenen Möglichkeiten des Stylings zu sprechen und brainstormen. Dieser Workshop hat mir neue Möglichkeiten gegeben, den Schmuck anders zu betrachten und optimaler zu fotografieren. Ich kann es kaum erwarten, mich weiter zu entwickeln, verschiedene Sachen auszuprobieren und noch mehr kreativen Möglichkeiten zu finden, um den Schmuck als Star in jedem Bild zu machen.

Danke Katja für diesen wundervollen Tag und dass Du mit uns Deine Erfahrung und Dein können geteilt hast.

Schau mal gerne unten ein paar Fotos an, die ich während dem Workshop gemacht habe, und hinterlasse gerne einen Kommentar wie sie Dir gefallen.

Test text HALSKETTE „INVINCIBLE LOVE“ Mit dem Brautschmuck ist es wie mit dem perfekten Brautkleid – ein Blick genügt um zu wissen: That’s it! Hast Du Dich auf den ersten Blick in diese zeitlos schöne Halskette verliebt? OHRRINGE „ALWAYS GOLD“ „A successful marriage requires falling in love many times, always with the same person.” Wetten, dass Du Dich auch in diese opulenten Ohrringe immer wieder neu verlieben wirst? Glitzernde „Stardust Beads“ in Kombination mit weißen Süßwasserperlen und facettierten Swarovski-Kristallen machen sie zur perfekten Wahl für eine romantische Märchenhochzeit. OHRRINGE „ALWAYS GOLD“ „A successful marriage requires falling in love many times, always with the same person.” Wetten, dass Du Dich auch in diese opulenten Ohrringe immer wieder neu verlieben wirst? Glitzernde „Stardust Beads“ in Kombination mit weißen Süßwasserperlen und facettierten Swarovski-Kristallen machen sie zur perfekten Wahl für eine romantische Märchenhochzeit. HAARSCHMUCK „DREAMING“ Wer hat nicht schon als kleines Mädchen von dem perfekten Brautkleid samt passender Frisur geträumt? Mit diesem märchenhaften Haarschmuck werden deine Träume wahr, denn er verwandelt jede Braut in eine Prinzessin. Dezent mit nur vereinzelten Perlen auf einer Seite fächert er sich wie ein blühender Zweig prunkvoll zur anderen Seite aus. Wir selbst waren von der Wandlungsfähigkeit dieses Schmuckstücks fasziniert: in langen Haaren und bei Hochzeiten im Boho-Stil sorgt er für einen wildromantischen Look, während er in kurzen Haaren einen nostalgischen 20er-Jahre-Glamour versprüht. HAARSCHMUCK „DREAMING“ Wer hat nicht schon als kleines Mädchen von dem perfekten Brautkleid samt passender Frisur geträumt? Mit diesem märchenhaften Haarschmuck werden deine Träume wahr, denn er verwandelt jede Braut in eine Prinzessin. Dezent mit nur vereinzelten Perlen auf einer Seite fächert er sich wie ein blühender Zweig prunkvoll zur anderen Seite aus. Wir selbst waren von der Wandlungsfähigkeit dieses Schmuckstücks fasziniert: in langen Haaren und bei Hochzeiten im Boho-Stil sorgt er für einen wildromantischen Look, während er in kurzen Haaren einen nostalgischen 20er-Jahre-Glamour versprüht.

Wir haben nicht nur die Möglichkeit bekommen, unsere eigenen Produkte zu fotografieren, denn Katja hatte extra für diesen Workshop dieses Set aufgebaut, womit wir herumspielen und alles, was wir an diesem Tag gelernt haben, sofort umsetzen konnten. Und da ich ein absoluter Detailliebhaber bin, habe ich schließlich sehr wenigen Fotos vom gesamten Set, dafür aber ein paar detailreiche Aufnahmen von allen hübschen Requisiten, mit denen Katja den Tisch dekoriert hatte. Ich hoffe, Du genießt auch diese Nicht-Schmuck-Fotos. 🙂

2 Comments

  • Reply
    Nicole Frost
    15. January 2017 at 11:36

    Hallo lieber Johan,
    was soll ich sagen? Ganz ganz toll!!👌👌
    Das lustige ist, dass ich in den letzten Wochen auch Unterricht im Fotografieren hatte bei Conny Wenk!!😁😁😄
    Ich hin soooo stolz dass sie mein Coach ist. Ich habe schon immer gerne fotografiert, aber nur so zum Spaß. Ich hatte das Glück, dass mein Mann eine Canon Kamera gewonnen hat und ich sie auch benutzen darf!😊
    Die Fotos von Conny gefielen mir so gut, dass ich ein Fotoshooting bei ihr buchte. Das Ergebnis war umwerfend! Was für Fotos!! Sowas wollte ich auch lernen! Das Leuchten und die Seele der Menschen einfangen, Dinge festhalten, die einen bezaubern. Ich stehe noch am Anfang, aber es macht großen Spaß. 😀😀😍 Und ich lerne aus jedem misslungenen Foto neu dazu. Und das letzte Lob von Conny hat mich angespornt, weiter zu üben. Mal sehen was draußen wird.

    Schönen Sonntag Euch beiden🤗
    LG Nicole

    • Reply
      Fredrik Andersson
      21. January 2017 at 10:30

      Hallo liebe Nicole,

      vielen herzlichen Dank für Dein Kompliment!! 🙂 Conny Wenk ist als Fotografin, Coach und überhaupt als Mensch hammermäßig toll.
      Schön, dass Du mit fotografieren auch so fleißig bist. Es macht so viel Spaß. Weiterhin fleißig üben, es lohnt sich auf jeden Fall.

      Ganz viel Spaß und hab ein wundervolles Wochenenede!

      Liebe Grüße

      Johan & Fredrik

    Leave a Reply